1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

US-Kapitän Reyna beendet Länderspielkarriere

Einen Tag nach dem Ausscheiden der USA aus der WM hat Mannschaftskapitän Claudio Reyna am Freitag seine Länderspielkarriere für beendet erklärt. Der 32-Jährige war lange Zeit einer der Schlüsselspieler des US-Teams und kam auf insgesamt 112 internationale Einsätze mit acht Toren; fast acht Jahre lang trug er zudem die Kapitänsbinde. Am Donnerstag wurde er im Spiel gegen Ghana zur tragischen Figur: Er ließ sich in der 22. Minute in einem harten Zweikampf mit Haminu Draman den Ball abnehmen, was Ghana zum Führungstreffer ausnutzte, und verletzte sich obendrein schwer am Knie. Reyna spielte von 1995 bis 1999 in der Bundesliga für Wolfsburg und Leverkusen.