1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Kultur

US-Künstler Ellsworth Kelly gestorben

Er galt als einflussreicher Vertreter der abstrakten Kunst: Der US-amerikanische Maler und Bildhauer Ellsworth Kelly ist im Alter von 92 Jahren gestorben, wie sein Galerist bestätigte.

Das Museum of Modern Art zeigte seine Bilder und auch das Guggenheim, auf der dokumenta in Kassel waren seine Arbeiten zu sehen und auch im Münchener Haus der Kunst: Der Maler und Bildhauer Ellsworth Kelly war weltweit anerkannt als Vertreter der abstrakten Kunst. Die Gemälde zeichnen sich durch geometrische Flächen aus, zunächst durch eine intensive Farbgebung und ihre strikten Konturen. Später verlegte sich Kelly auf Schwarz-Weiß-Bilder.

In Paris studiert

Der Galerist Matthew Marks, der den Tod des Künstlers bestätigte, sprach von einem "wahren amerikanischen Original". Kelly habe mit seinen Arbeiten eine Brücke zwischen der Moderne in Amerika und in Europa geschlagen. Ellsworth Kelly hatte zu Beginn seiner Laufbahn auch in Paris Kunst studiert und dort erstmals seine Bilder gezeigt. Pablo Picasso und Henri Matisse prägten seine Arbeit. Später wurde New York zum Zentrum seines Schaffens.

ml/se (rtr,afp)