1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Justiz ermittelt gegen DaimlerChrysler

Der Autobauer DaimlerChrysler ist ins Visier des US-Justizministeriums geraten. Wie das «Wall Street Journal» berichtete, prüft die Behörde den Vorwurf der Korruption. Es gehe um die Zahlung von Schmiergeldern von Mercedes in einem dutzend Ländern. Ein Sprecher des Autobauers sagte am Freitag in Stuttgart auf Anfrage, die Ermittlungen seien bereits im Sommer 2004 aufgenommen worden. Der Konzern habe den US-Behörden die Ergebnisse der internen Untersuchungen zukommen lassen. Man arbeite mit dem US-Justizministerium und der Wertpapieraufsicht SEC zusammen.
  • Datum 05.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/70Kc
  • Datum 05.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/70Kc