1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Finanzminister für starken Dollar

Die unterschiedliche Konjunkturentwicklung in den wichtigen Industrienationen ist nach Einschätzung von US-Finanzminister John Snow ungesund und langfristig unhaltbar. Vor Wirtschaftsvertretern in Chicago sagte Snow, während die US-Wirtschaft solide Zeichen einer Erholung zeige, sähe die Konjunktur in den übrigen führenden Industrienationen der G-7-Gruppe nicht gesund aus. Zugleich bekräftigte er, die US-Politik eines starken Dollar. Der Finanzminister äußerte sich zugleich zuversichtlich zur Entwicklung im Währungsstreit mit China. Er bezeichnete es als 'sehr ermutigend', dass die Volksrepublik auf die Forderung der USA nach einer flexibleren chinesischen Wechselkurspolitik reagiere.

  • Datum 23.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4FMG
  • Datum 23.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4FMG