1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Quadriga

US-Einreiseverbot - Das Ende einer offenen Welt?

Donald Trump schließt die Grenzen der USA für sieben muslimische Länder. Ist das das Ende einer offenen Welt wie wir sie kannten? Unsere Gäste: Ulrike Herrmann (taz), Kamran Safiarian (ZDF), Tom Goeller (Sicherheitsexperte)

Video ansehen 45:03

Unsere Gäste:

Ulrike Herrmann ist Wirtschaftsredakteurin bei der linksalternativen Tageszeitung „taz“ und Buchautorin. Sie sagt: „Trump hat nur Länder mit seinem Einreiseverbot belegt, in denen seine Geschäftsinteressen und die der USA gering sind. Das ist kein Zufall.“

 

Tom Goeller ist freier Journalist. Sein Schwerpunkt liegt auf internationalen Beziehungen. Er sagt: „Es ist vollkommen richtig, dass die US-Behörden mit Hilfe des Einreisestopps endlich genauer prüfen, wer wirklich hinter den Reisepässen aus den korrupten und aggressiv-anti-amerikanischen Ländern steckt.“

Kamran Safiarian wurde in Teheran geboren und ist in Deutschland aufgewachsen. Er ist Redakteur beim Zweiten Deutschen Fernsehen. Er sagt: „Trump hat mit seinem Muslim-Erlass viel Porzellan zerschlagen und erst Recht den Nährboden für islamistische Terroristen gelegt.“