1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Börsenaufsicht verschärft Regeln

Die US-Börsenaufsicht SEC hat zwei Maßnahmen verabschiedet, die zwei der Hauptgründe für Finanzkrise reduzieren sollen: die Risikofreudigkeit in den Chefetagen der großen Geldhäuser und den Einfluss der Ratingagenturen. Die Kommission beschloss die Einführung einer Wartefrist von drei Jahren für die Auszahlung von mindestens der Hälfte der Boni an Manager großer Geldinstitute. Außerdem schlägt die SEC die Abschaffung einer Vorschrift vor,
wonach Finanzmarktfonds nur in Wertpapiere investieren dürfen, die
von Ratingsagenturen bewertet wurden. Die Fonds sollen die Risiken stattdessen selbst abschätzen dürfen.