1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Presse

US-Außenministerium ehrt DW-Redakteurin

Zhanna Nemzowa, 32, Mitarbeiterin der Russisch-Redaktion, wurde am 29. März in Washington von US-Außenminister John Kerry mit dem „International Women of Courage Award“ ausgezeichnet.

Nemzowa erhielt die Auszeichnung für ihren „Einsatz für Demokratie, Bildung und Informationsfreiheit in ihrem Heimatland“, gab das Ministerium bekannt. Außenminister John Kerry hob bei der Preisverleihung ihren mutigen Kampf gegen Propaganda und Korruption in Russland und ihr Engagement für die Rechte der russischen Bürgerinnen und Bürger hervor.

John Tefft, US-Botschafter in Moskau, gratulierte Nemzowa und betonte bei der Verleihung ihre beharrliche Stärke im Einsatz für die Aufklärung des Mordes an ihrem Vater Boris Nemzow.

Zhanna Nemzowa arbeitet seit August 2015 in der Russisch-Redaktion der DW. Kürzlich gründete sie die „Boris Nemzow Stiftung für die Freiheit“ zu Ehren ihres Vaters und stellte ihr Buch „Russland wachrütteln“ vor. Das US-Außenministerium vergibt seit 2007 jährlich den „International Women of Courage Award“. Geehrt werden Menschen, die sich mit außergewöhnlichem Mut für Menschenrechte und Gleichberechtigung von Frauen einsetzen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links