1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Außendefizit ohne Krise korrigierbar

Das derzeit hohe Defizit in der US-Leistungsbilanz kann nach Worten von US-Notenbankpräsident Alan Greenspan ohne größere schädliche Folgen für die Wirtschaft abgebaut werden. Sollte die Globalisierung zu einem immer flexibleren Finanzsystem weltweit führen, könnten die Ungleichgewichte mit nur geringen Störungen entschärft werden, sagte Greenspan am Dienstag in Berlin. Und wenn andere Währungen wie der Euro sich mit dem Dollar die Rolle als globale Reservewährung teilten, werde dieser Prozess wahrscheinlich schonend verlaufen, sagte der US-Notenbankchef auf einer Veranstaltung der Deutschen Bundesbank laut Redetext. Bundesbankpräsident Ernst Welteke äußerte sich auf derselben Konferenz besorgt über den Höhenflug des Euro.

  • Datum 13.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Z8b
  • Datum 13.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Z8b