1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Arbeitslosigkeit auf höchstem Stand seit 26 Jahren

US-Präsident Barack Obama ist schwer enttäuscht über die immer schlechtere Lage auf dem Arbeitsmarkt. Die neusten Zahlen seien "ernüchternd", sagte er am Donnerstag in Washington. "Unsere Wirtschaft tut sich immer noch schwer, in Gang zu kommen", fügte er hinzu. Der Sprecher des Weißen Hauses, Robert Gibbs, sagte sogar eine weitere Verschlechterung voraus. Man gehe davon aus, dass die Arbeitslosenrate in den nächsten Monaten über die Zehn-Prozentmarke steige. Nach neusten Zahlen des US-Arbeitsministeriums kletterte die Rate im Juni auf 9,5 Prozent - das ist der höchste Stand seit mehr als einem Vierteljahrhundert. Seit dem offiziellen Beginn der Rezession in den USA im Dezember 2007 gingen schon 6,5 Millionen Jobs verloren.