1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Aktienmarkt vom Ölpreis beeindruckt

Der amerikanische Aktienmarkt hat am Freitag (22.10.2004) auf der ganzen Breite nachgegeben. Der Ölpreisanstieg auf Rekordniveau und enttäuschende Umsatzprognosen bei Microsoft hätten die Kurse belastet, sagten Händler. Ein unerwartet positive Quartalsergebnis bei Google ließ die Anleger offensichtlich unbeeindruckt.

Erneut war es die Entwicklung an den Ölmärkten, die den Aktienmarkt in die Knie zwangen. An der New Yorker Rohstoffterminbörse schloss der Preis für ein Barrel Öl über 55 Dollar. Händler begründeten den Anstieg mit einem Bericht, wonach die Wirtschaft Chinas im zurückliegenden Quartal stärker gewachsen ist als vorausgesagt. Dies könnte zu einer verstärkten Ölnachfrage und weiter steigenden Preisen führen, hieß es.