1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Urvater der Filmmonster wird 70

King Kong, der als Riesengorilla die Kino-Zuschauer das Gruseln lehrte, wird 70 Jahre alt. Am 2. März 1933 feierte das Märchen des übergroßen Affen in New York seine Premiere. "Auch in Deutschland hat der Film im Dezember 1933 einen phänomenalen Start gehabt", sagt der Direktor des Berliner Filmmuseums, Hans Helmut Prinzler. Er lief zeitgleich in 30 Kinos an und begeisterte die Zuschauer als technische Sensation.

Die Faszination hält bis in die Gegenwart. "Zum 60. Geburtstag thronte King Kong zu Ehren auf dem Berliner Kino Zoo-Palast ein beeindruckendes, sechs Meter großes Exemplar des Filmgorilla", erinnert sich Prinzler. Das Filmhaus am Potsdamer Platz widmet King Kong in einem Ausstellungsraum mit einigen Originalexponaten von 1933 einen gebührenden Platz.

  • Datum 03.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3JF4
  • Datum 03.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3JF4