1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reisen und Genießen

Urlaub unter Vulkanen

Wie man auf den Azoren in Vulkanen herum klettern kann, was das Golfspielen in der Türkei ausmacht und warum die Finnen die estnische Hauptstadt erobern – diese Themen und mehr in der Sendung.

Blick auf den Vulkan Pico auf der gleichnamigen Insel der Azoren (22.08.2000/ Lou Avers)

Wunderschöne Landschaften erwarten den Individualreisenden auf den Azoren

Die Azoren im Atlantik entwickeln sich immer mehr zum Ferienparadies. Das gilt besonders für Individualreisende, die gerne am oder auch im Vulkankrater entlang wandern, wilde Landschaft schätzen und obendrein danach auch noch gut essen wollen. Klingt eigentlich nach nichts Besonderem, aber wenn man bedenkt, dass fast alle Vulkane auf den Azoren in den vergangenen Jahrzehnten zwar nicht ausgebrochen sind, aber offiziell noch aktiv sind, ist es doch ein Abenteuer! Jochen Faget war für Fokus Europa dabei.

Weitere Themen in der Sendung am 10.11.2008 um 22:15 UTC:

Die Stadt Belek an der türkischen Mittelmeerküste ist besonderes für westeuropäische und russische Urlauber ein Touristenmagnet. Belek ist nur eine halbe Fahrstunde vom Flughafen Antalya entfernt und bietet Sandstrand und Sonne das ganze Jahr. Seit einiger Zeit gibt es einen weiteren Grund hierherzukommen. Die Region hat den Golftourismus entdeckt. Wo früher Pinienwälder standen, reiht sich heute ein Golfplatz an den anderen. Geht das Konzept Golftourismus im großen Stil in der Türkei auf? Nina Haase hat für Fokus Europa mit Urlaubern gesprochen.

Finnische Tagestouristen sind schon seit Jahren die eifrigsten Tallinn-Besucher. Viele nutzen regelmäßig die Gelegenheit, im Nachbarland Estland billig Bier und Wodka zukaufen. Finnischer Wodka ist in der estnischen Hauptstadt Tallinn für rund zehn Euro pro Literflasche zu haben und kostet damit nur halb so viel wie im Herkunftsland. Zahlreiche Finnen reisen auf speziellen Charter-Trips nur zum Einkaufen von Alkohol nach Estland. Friederike Schulz hat sich für Fokus Europa umgesehen.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema