1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Urlaub im "Tiger-Moth"

Das südafrikanische Ferienressort Sun City stellt Liebhabern der Fliegerei mit Hang zum Militärischen künftig neun Kampf Jets für 'aeronautische Erlebnisse' zur Verfügung. Nach einer Einweisung in Flugzeugtypen, Prinzipien des Fluges, Sicherheitsvorschriften und Abläufe erhalten die Teilnehmer laut der Fachzeitschrift "Reisebüro Bulletin" einen Flugplan für drei Tage, die sie an Bord von sechs Tiger-Moth Doppeldeckern aus den 1930er Jahren und zwei Mirage Überschallflugzeugen verbringen sollen.

Für die Mirage-Flugzeuge steht eine eigene Start- und Landebahn in Pretoria zur Verfügung, von der aus sie zu Manöverflügen und einem Überschallflug in 25 000 Fuß Höhe starten. Vor dem Abheben werden die Flugfans mit einem original Royal Air Force Fliegerdress, einer Namens- und Schwadronmarke, Fliegerkappe und Fliegerlederjacke ausstaffiert.

Betreut werden die Gäste von einer 24-köpfigen Crew, bestehend aus Piloten, Technikern und Sicherheitsoffizieren. Ganz billig ist der extravagante Spaß nicht: Das viertägige Programm kostet rund 14.600 Euro.
  • Datum 17.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2kZr
  • Datum 17.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2kZr