1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Unzertrennlich

Ein 74 Jahre alter Mann aus dem US-Bundesstaat Arizona hat seine tote Ehefrau fast sechs Jahre lang in einer Tiefkühltruhe aufbewahrt. Der Mann habe die Hoffnung gehabt, dass er sie auf Grund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse eines Tages wiederbeleben könne, sagte Mike Cabbel von der örtlichen Polizeidienststelle in Prescott bei Phoenix am Freitag. Die Frau war bereits im Dezember 1997 eines natürlichen Todes gestorben. Ihr Ehemann hatte ihre Leiche in einer Tiefkühltruhe im Hinterhof seines Hauses eingefroren. Derzeit prüft die Polizei, ob sich der Mann die Leiche auf illegalem Weg aus dem Beerdigungsinstitut angeeignet hatte. Er war nach dem Leichenfund kurzfristig festgenommen worden, befindet sich inzwischen aber wieder auf freiem Fuß.
  • Datum 13.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/44M9
  • Datum 13.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/44M9