1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Unverwechselbar und zeichenhaft

Das neue Bundeskanzleramt in Berlin wird in diesem Jahr mit dem angesehenen Deutschen Architekturpreis ausgezeichnet. Das Berliner Architektenteam Axel Schultes, Charlotte Frank und Christoph Witt erhält die mit 25.000 Euro verbundene Auszeichnung im Herbst. Dies teilte als Stifter des Preises das Essener Energieunternehmen Ruhrgas AG am Donnerstag (10. Juli 2003) mit, das die Auszeichnung unter Schirmherrschaft der Bundesarchitektenkammer vergibt. Der Kanzleramts-Neubau für das wieder vereinte Deutschland als "schwierige, ja riskante Bauaufgabe" ist nach Jurymeinung "unverwechselbar und zeichenhaft". In diesem Jahr seien über 460 Arbeiten eingereicht worden.

  • Datum 10.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3qSo
  • Datum 10.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3qSo