1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Unterwegs mit Sebastian Vettel auf dem "Goodwood Festival of Speed" - Euromaxx

Das "Goodwood Festival of Speed" ist einer der wichtigsten Termine für die englische High Society. Stargast in diesem Jahr ist der zweifache Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel.

Video ansehen 04:27
Das Festival trägt den liebevollen Beinamen "größte motorisierte Gartenparty" der Welt. Für drei Tage wird das Landgut von Lord March im Süden Großbritanniens zur Flaniermeile, auf der sich Prominente und Formel 1-Stars treffen. Anlass ist das "Race of Speed" - ein Rennen, bei dem der Sieg nebensächlich ist. Viel wichtiger sind den meisten Festival-Besuchern die historischen Rennautos, die während des dreitägigen Festivals präsentiert werden. Seit 1993 wird das "Goodwood Festival of Speed" von Lord March veranstaltet und lockt rund 150.000 Zuschauer jährlich an. In diesem Jahr steht besonders der Nachwuchs im Mittelpunkt. Gemäß dem Motto "Young Guns - Born to Win" werden beim "Goodwood Festival of Speed" die Fahrer, Designer und Ingenieure gewürdigt, die sich durch besonderes Talent und außergewöhnliche Leistungen im Motorsport ausgezeichnet haben. Dazu gehört als jüngster Formel1-Champion auch der zweifache Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel aus Deutschland. Und anlässlich des 60-jährigen Thronjubiläums der Queen, zeigt sie besonders schöne Stücke aus ihrem Fuhrpark.