1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Untersuchungsbericht entlastet Toyota

Eine Untersuchung der US-Regierung macht laut einem Zeitungsbericht Fahrfehler für eine Serie von mysteriösen Unfällen mit Autos des Herstellers Toyota verantwortlich - und nicht technische Defekte. Wie das Wall Street Journal am Dienstag berichtete, fanden die Experten des US-Verkehrsministerium keine Hinweise für ein selbstständiges Beschleunigen der Unfallwagen. Mehrere Fahrer hatten ausgesagt, ihr Auto habe unkontrolliert beschleunigt, statt zu bremsen, und somit den Crash verursacht. Ganz anders sieht dies laut dem Blatt das Ministerium: Aufzeichnungen der Bordelektronik legten nahe, dass die Fahrer aufs Gaspedal traten und nicht auf die Bremse. Die Behörde wollte den Bericht nicht bestätigen.