1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Unternehmergeist lässt nach

In Deutschland ist die Zahl der Betriebsgründungen im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit 1996 gesunken. Das Statistische Bundesamt schätzte die Zahl für das gesamte Jahr 2002 am Freitag auf etwa 131.000. Im Jahr zuvor hatte es noch 137 000 neue Unternehmen gegeben, denen eine größere wirtschaftliche Bedeutung zukomme. Zusätzlich rechnen die Statistiker mit der Neuanmeldung von etwa 405.000 Kleinunternehmen für 2002, nachdem es im Vorjahr rund 400.000 waren. Insgesamt wurden in den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres in Deutschland 550.000 Gewerbe angemeldet. Das waren 1,3 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Bei den
Gewerbeabmeldungen gab es einen Rückgang um 1,0 Prozent auf 477.000.
Als Grund für die meisten Gewerbeabmeldungen wurde die
Betriebsaufgabe genannt.

  • Datum 10.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/37TQ
  • Datum 10.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/37TQ