1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Unternehmensberater erwarten Stagnation

Die deutschen Unternehmensberater haben im ergangenen Jahr die Flaute auf dem IT- und Werbemarkt kräftig zu spüren bekommen.Der Gesamtumsatz in der Branche sei 2002 im Vergleich zum Vorjahr um 4,5 Prozent auf 12,3 Milliarden Euro gesunken, teilte der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU)mit. Die Nachfrage von IT- und Medienfirmen sei um rund 20 Prozent eingebrochen. 'In diesen Bereichen war die Nachfrage in den vergangenen Jahren enorm', sagte BDU-Sprecher Klaus Reiners. Dagegen sei die Nachfrage nach Organisationsberatung - also nach Projekten mit dem Ziel der Kosteneinsparung und Rationalisierung - um 35 Prozent gestiegen. Dies habe aber nicht ausgereicht, um die Einbrüche wettzumachen. Für das laufende Jahr erwartet der Verband eine Umsatzstagnation.

  • Datum 19.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Hds
  • Datum 19.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Hds