1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Unternehmen investieren auch 2010 weniger

Wegen der schlechten Auslastung werden sich die deutschen Unternehmen einer Studie zufolge auch 2010 beim Kauf von Maschinen, Geräten und anderen Investitionsgütern zurückhalten. In den ersten drei Quartalen drohe ein Minus von acht bis neun Prozent, hieß es in einer am Montag veröffentlichten Untersuchung des Münchner Ifo-Instituts mit dem Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen. In diesem Jahr drohe sogar ein Rückgang von 21 Prozent. "Ein wichtiger Grund für die geringe Nachfrage nach Investitionsgütern ist die schlechte Auslastung der technischen Kapazitäten in der Industrie", hieß es. Im Juli habe der Auslastungsgrad mit 71,8 Prozent weit unter dem langjährigen Durchschnitt von 83,6 Prozent gelegen. "Investitionen zur Erweiterung der Kapazitäten werden auf absehbare Zeit kaum eine Rolle spielen", sagte Ifo-Experte Joachim Gürtler.