1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Unsicherheit

Der Suchmaschinen-Betreiber Google sorgt kurz vor seinem geplanten Börsengang für weitere Verunsicherung unter den potenziellen Investoren. Wenige Tage vor dem mit Spannung erwarteten Gang an die Börse hat das Unternehmen einen Patent- und Aktien-Streit mit seinem Rivalen Yahoo! beigelegt. Google werde dem Portalbetreiber 2,7 Millionen Aktien im Wert von rund 300 Millionen US-Dollar zahlen, teilte das Unternehmen der US-Börsenaufsicht mit. Über den konkreten Termin für den Börsenstart herrscht weiterhin Ungewissheit.

  • Datum 10.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Qob
  • Datum 10.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Qob