1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Unsicherer Ausblick

Die explodierenden Rohstoffpreise und die Finanzmarktkrise setzen der Weltwirtschaft stärker zu, als bislang von der OECD erwartet. In ihrem jüngsten Ausblick korrigierte die Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit ihre Prognosen deutlich nach unten. Für Deutschland rechnet die OECD in diesem Jahr zwar mit 1,9 Prozent noch mit einem leicht stärkeren Wachstum als vor sechs Monaten. Für das kommende Jahr werden aber nur noch 1,1 Prozent erwartet, 0,5 Punkte weniger als im vorangegangenen Ausblick. Dabei kann sich die Bundesrepublik bislang erfolgreich gegen den globalen Trend stemmen, im ersten Quartal brummte die Wirtschaft überraschend stark. Dennoch dürften einige der Schocks die Konjunktur mit zeitlicher Verzögerung treffen, heißt es im OECD-Ausblick. Vor allem die Exportwirtschaft werde darunter leiden.