Unsere Expertinnen und Experten für internationale Themen | Presse | DW | 03.02.2016
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Presse

Unsere Expertinnen und Experten für internationale Themen

Sie haben Fragen zu Syrien? Zum Dialog mit dem Islam? Zum Terror von IS oder Boko Haram? Zur Türkei oder zu Polen? Wir vermitteln Ihnen kompetente Journalistinnen und Journalisten. Zum Beispiel Rosalia Romaniec.

Romaniec Rosalia Kommentarbild App

Rosalia Romaniec

Zur Entwicklung in Polen etwa steht Ihnen die Leiterin der Osteuropa-Redaktion gern Rede und Antwort. Die gebürtige Polin @RosaliaRomaniec ist Journalistin, Autorin und Regisseurin. 

Loay Mudhoon ist Politik- und Islamwissenschaftler und beschäftigt sich insbesondere mit dem Nahen und Mittleren Osten im Kontext der internationalen Politik sowie mit der Zeit- und Geistesgeschichte der modernen arabischen Welt. Der Nahost-Experte der DW ist verantwortlicher Redakteur für das Online-Magazin Qantara.de – Dialog mit der islamischen Welt. Hier finden Sie fundierte Beiträge auf Deutsch, Arabisch und Englisch zum Dialog zwischen europäischen und islamisch geprägten Ländern und Gesellschaften.

Ausgewiesene Russland-Kenner sind Ingo Mannteufel, Leiter der Europa-Redaktion, und Juri Rescheto, der neue Leiter unseres Studios in Moskau. Und bei Fragen zur Ukraine hilft Roman Goncharenko, Redakteur und Reporter aus der Ukrainisch-Redaktion, gern weiter.

Diese DW-Experten stehen – wie zahlreiche weitere Kolleginnen und Kollegen – für Interviews und Statements, für Veranstaltungen, Diskussionsrunden und Hintergrundgespräche zur Verfügung.

Experten mit spezifischen Regional- und Sprachkenntnissen vermittelt die DW nicht zuletzt zum aktuellen Thema Flucht und Asyl.

Wenden Sie sich bitte an:

T +49.228.429-2041 oder +49.228.429-2042 oder +49.228.429-2055

kommunikation@dw.com

WWW-Links