1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Unser Kulturkalender für September

Die Highlights im Spätsommer: Großes Kino für kleine Menschen, Technik für Elektronik-Nerds und Hausfrauen, Bier und Dirndl fürs Feiervolk, Kunst und Musik für Avantgarde-Fans, Retro-Soul und Indierock für Popfreunde.

***ACHTUNG: Nur im Zusammenhang mit der Berichterstattung und bei Nennung von LUCAS 2012 – 35. Internationales Kinderfilmfestival bis zum 30. September 2012!*** Szene aus Pishto geht weg (Russland 2012) copyright: School-Studio Shar

Festival LUCAS 2012 Filmszene Pishto geht weg

Animation und Abenteuer

Vom 2. bis zum 9. September lädt das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt am Main zum 35. Internationalen Kinderfilmfestival "LUCAS" ein. Das "kleine Hollywood" in Frankfurt zeigt Spiel- und Kurzfilme, Dokumentarfilme, Zeichentrick, Animations- und Realfilme und Kino für junge Erwachsene. Auch einen Wettbewerb gibt es – in der Jury sitzen neben fünf Filmexperten auch fünf Schulkinder. Kinderfreundlich geht es auch in den Kinosälen weiter: Die ausländischen Produktionen werden nicht einfach untertitelt, sondern während der Vorführungen live von professionellen Sprechern eingesprochen. Unter den vielen Weltpremieren wird auch die Fortsetzung der Literaturverfilmung "Tom Sawyer" gezeigt: Die deutsche Produktion "Die Abenteuer des Huck Finn".

***ACHTUNG: Nur im Zusammenhang mit der Berichterstattung und bei Nennung von LUCAS 2012 – 35. Internationales Kinderfilmfestival bis zum 30. September 2012!*** Fotos: ©2011 TOM TRAMBOW Projekt: Huck Finn Neue Schoenhauser Filmproduktion GmbH Produzent: Boris Schoenfelder Regie: Hermine Huntgeburth Kamera: Sebastian Edschmid DT 08 Jackson Island Bild: 46 Huck & Jim bauen ein Floss 48T1 Huck & Jim pokern Schauspieler: 01. Huck Finn - Leon Seidel 03. Jim - Jacky Ido ------------------- 02. Tom Sawyer - Louis Hofmann 04. Der alte Finn - August Diehl 05. Tante Polly - Heike Makatsch 10. Sheriff St. Petersburg - Hinnerk Schoenemann 17. Auktionator - Mathias Herrmann 18. Jims Frau - Thelma Buabeng 11. Packard - Henry Huebchen 12. Turner - Milan Peschel 13. Bill - Andreas Schmidt 15. Witwe Douglas - Margit Bendokat

Huck Finn und sein Freund Joe sind auf der Flucht

Trends und Highlights auf der IFA

Am 31. August startet eins der größten Spektakel in Sachen Unterhaltungselektronik: Die 52. IFA öffnet ihre Porten und zeigt bis zum 5. September alles, was technikbegeisterte Herzen höher schlagen lässt. Früher war es nur eine "Internationale Funkausstellung", mittlerweile hat sich die Messe ein neues Label zugelegt: "Die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances" – mit anderen Worten: Es geht hier um Computer und Handys, um Fernseher, Musikanlagen, Navigationstechnik und Digitalkameras. Außerdem um die jüngste Generation der elektronischen Haushaltshelfer, Waschmaschinen, Staubsauger oder Kaffeemaschinen, die immer intelligenter werden. Drumherum gibt es ein großes Unterhaltungsprogramm mit Konzerten und Kleinkunst.

LG Display claims development of 55-inch OLED panel for TVs This handout photo released by South Korea's LG Display Co. on Dec. 26, 2011 shows a 55-inch organic light-emitting diode (OLED) panel for TVs that the company said is the world's largest OLED panel ever produced. (Yonhap)/2011-12-26 13:43:25/

Superflache OLED-Fernseher gehören zu den Highlights der diesjährigen IFA

Bier, Brezn, Blasmusik

Am 22. September wird sich die bayerische Hauptstadt München wieder einmal in den Ausnahmezustand versetzen: Um 12 Uhr mittags wird der Oberbürgermeister das erste Fass anstechen und die weltberühmten Worte "O'zapft is!" rufen. Damit beginnt das Oktoberfest, das größte Volksfest der Welt. Jedes Jahr lockt es Millionen Gäste aus der ganzen Welt auf die "Wiesn", die Theresienwiese, wo zum Oktoberfest ein riesiger Rummelplatz entsteht. Zwischendrin die Bierzelte der großen Münchner Brauereien. Damit Sie wissen, was Sie erwartet, hier ein paar Zahlen vom vergangenen Jahr: 6,9 Millionen Besucher tranken 7,5 Millioenen Maß (Liter) Bier. 226.000 Bierkrüge wurden geklaut und wiedergefunden, und im Fundbüro sammelten sich 4750 Fundstücke, darunter eine lebendige Blattheuschrecke, etliche Campingstühle, ein Rollator und ein Gebiss.

Young women wearing traditional Bavarian Dirndl dresses cheer with beer mugs after the official opening of the 177th edition of the Oktoberfest beer festival in a tent at the Theresienwiese in Munich, southern Germany, on September 18, 2010. The world's biggest beer festival Oktoberfest, celebrating the 200th birthday since its creation, runs until October 4, 2010. AFP PHOTO / SEBASTIAN WIDMANN (Photo credit should read SEBASTIAN WIDMANN/AFP/Getty Images)

Holz vor der Hütte und eine zünftige Maß Bier in der Hand: Diesen Anblick mag der Oktoberfest-Besucher

Ein Haus voller Musik

Am 5. September wäre der Komponist und Künstler John Cage 100 Jahre alt geworden. Er war eine der wichtigsten Figuren der Avantgarde im 20. Jahrhundert, Grenzgänger zwischen Musik und Kunst. Seine Arbeit und die seiner Zeitgenossen und Weggefährten sowie deren Interaktion zeigt die Ausstellung "A House full of Music" in Darmstadt. Sie läuft schon seit Mai 2012 und ist so erfolgreich, dass gestandene Kulturjournalisten schon ins Schwärmen kamen: "Ein Feuerwerk für alle Sinne", "Diese Ausstellung hebt Zeit und Raum auf!", "Ein Gesamtkunstwerk". Der Besucher erlebt einen perfekten Wechsel zwischen Hören und Sehen; für Kunst- und Musikfans ist die einzigartige Schau ebenso aufregend wie für interessierte Laien. Klangräume, Projektionen, Partituren und Gemälde von Laurie Anderson bis Frank Zappa zeigt die Ausstellung im Wasserreservoir Mathildenhöhe noch bis zum 9. September.

Ausstellungsansicht mit der „Kartoffel-Opera“ von Henning Christiansen im Vordergrund, Anne Julie Raccoursiers Video „Noodling“ (links) sowie John Cage bei der Aufführung von „Water Walk“ in der Fernsehsendung „I’ve got a secret“ [Spielen] Darf nur im Zusammenhang mit der Ausstellung A House of Music in der Mathildenhöhe Darmstadt verwendet werden. Foto: Wolfgang Günzel©Institut Mathildenhöhe Darmstadt

Viele Kunstwerke in einem - das ist das Konzept der "HFOM"-Ausstellung. Rechts sieht man John Cage in einer TV-Sendung.

Festival I: Popmusik im Kurort

25 000 Besucher werden beim "New Pop Festival" in Baden-Baden erwartet. Die Kollegen vom Südwestrundfunk haben das kleine, aber feine Festival für Nachwuchsbands 1998 ins Leben gerufen. Oft haben die Planer bei der Auswahl der Künstler ein gutes Näschen gezeigt. Auch dieses Jahr klingt das Line-Up vielversprechend. Vom 13. bis zum 15. September haben sich unter anderem die Indierockband Kraftklub und der Rapper Cro aus Deutschland angesagt, sowie Top-Newcomer aus Großbritannien wie die Soulsänger Michael Kiwanuka und Olly Murs. Wer keine Karten bekommt, kann die Konzerte beim digitalen TV-Sender EinsPlus und als Live-Stream im Internet auf swr3.de sehen. Außerdem werden in Baden-Baden selbst große Videoleinwände aufgestellt, auf denen die Konzerte zu sehen und zu hören sein werden.

Die Chemnitzer Band Kraftklub ist einer der Top-Acts auf dem New Pop Festival.

Die Chemnitzer Band Kraftklub ist einer der Top-Acts auf dem New Pop Festival.

Festival II: Reeperbahn wird Kulturmeile

Vom 20. bis 22. September lockt das Reeperbahn Festival Tausende Besucher nach Hamburg. Über 200 handverlesene und internationale Musik-Newcomer bringen die ganze Brandbreite der modernen Popmusik zu Gehör, alles in außergewöhnlichen Spielstätten rund um St. Paulis Partymeile. Im Campus-Bereich treffen sich 2000 Vertreter aus der Musikbranche, dazu gibt es Workshops vom Songwriting bis zur Selbstvermarktung. Und schließlich bietet das Reeperbahn Festival auch jede Menge Kunst – Über 40 Programmpunkte aus den Genres Film, Literatur, Street Art, Bildende Kunst, Digital Arts und vieles mehr.

Reeperbahnfestival 2009

Die Reeperbahn mal anders - für das Kunst- und Musikfestival macht die Halbwelt auch gerne mal Pause.