1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gästeliste

Unser Gast vom 25.04.2010 Markus Lüpertz, Künstler und ehemaliger Akademieleiter

„typisch deutsch“ - Moderator Hajo Schumacher spricht mit Markus Lüpertz über Kunst und Macht, Kirche und Missbrauch und Kaninchen- und Mohrhuhnjagden.

default

Markus Lüpertz ist einer der bedeutendsten deutschen Gegenwartskünstler. Seine großformatigen und häufig provokativen Gemälde und Skulpturen sind in vielen wichtigen Kunstsammlungen vertreten. 2009 ehrte ihn die Bundeskunsthalle in Bonn mit einer großen Retrospektive. Von 1987 bis 2009 war Markus Lüpertz Rektor der Kunstakademie Düsseldorf und plant nun eine eigene Kunstakademie in Potsdam, die auch seinen Verlag und seine eigene Rundfunkstation beherbergen soll. Der fünffache Vater schreibt nebenher Lyrik und Prosatexte, ist leidenschaftlicher Fußballer mit eigener Mannschaft, Boxer, Jäger und Pianist in seiner neunköpfigen Jazzband.

Geboren 1941 in Böhmen, mitten in den Kriegswirren, siedelte Markus Lüpertz 1948 als Siebenjähriger mit seinen Eltern nach Deutschland ins Rheinland über. Seine künstlerische Karriere begann er zunächst als Maler von Weinflaschenetiketten. Der damalige Lehrmeister entließ ihn allerdings wegen „mangelnden Talents“. Heute gilt der 69Jährige als einer der bedeutendsten aber auch umstrittensten deutschen Gegenwartskünstler.

Nach seinem Ausscheiden als Direktor der renommierten Düsseldorfer Kunstakademie, die er über 20 Jahre lang leitete, ehrte ihn die Bundeskunsthalle in Bonn 2009 mit einer großen Retrospektive. Nach seiner Emeritierung plant er nun eine eigene Kunstakademie in Potsdam, die auch seinen Verlag und seine eigene Rundfunkstation beherbergen soll. Der fünffache Vater schreibt nebenher Lyrik und Prosatexte, ist leidenschaftlicher Fußballer, Boxer, Jäger und Pianist in einer neunköpfigen Jazzband.

Audio und Video zum Thema