1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gästeliste

Unser Gast vom 21.12.2008

Eva Sattler, Nürnberger Christkind

default

Eva Sattler ist das Auslandschristkind des weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarkt. Nachdem die 19jährige zuvor das offizielle ”Inlands”-Christkind war, repräsentiert sie den Markt jetzt in aller Welt.

Seit ihrer Geburt 1989 lebt Eva Sattler mit ihren Eltern und dem 3 Jahre jüngeren Bruder Alexander in Nürnberg. Wie es sich eine "echte" Nürnberger Familie gehört, war auch bei ihr der Nürnberger Christkindlesmarkt fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Besuche dieses Marktes gehörten zum jährlichen weihnachtlichen "Pflichtprogramm" und natürlich beinhaltete das auch das "Bestaunen" des Christkinds. Wie für die meisten Kinder war es für Eva Sattler sonnenklar, dass es sich dabei natürlich um das "echte" Christkind handle, dass anschließend am 24.12 die Geschenke bringt!

Als sie später schließlich doch erfuhr, dass dies nicht der Fall ist und es vielmehr die Eltern sind, die hinter der "Fassade" Christkind stecken, war es für sie klar: wenn dies schon nicht das wahre Christkind ist, sondern vielmehr ein gewähltes Mädchen, dann will sie dies ebenfalls einmal werden.

Im Jahr 2005 mit 16 Jahren bewarb sie sich schließlich für dieses Ehrenamt. Mit der Wahl ging für sie ein Kindheitswunsch in Erfüllung: 2005/2006 übernahm sie die Rolle des Nürnberger Christkinds.

Zu dieser Zeit besuchte sie gerade die 11. Klasse des Gymnasiums. Nachdem der Terminkalender des Christkinds über 170 Termine pro Amtszeit beinhaltet, war in der Vorweihnachtszeit kein Schulbesuch möglich. Freundinnen schrieben für sie in dieser Zeit im Unterricht mit, nachgelernt wurde in den Weihnachtsferien und die verpassten Prüfungen schließlich im neuen Jahr nachgeschrieben.

Für sie waren die stressreichen und anstrengenden Wochen die beste Erfahrung in ihrem Leben. Jeden Tag hatte sie mit den unterschiedlichsten Gruppen zu tun: Kindern, Senioren, Kranken, sozial Schwachen, psychisch Kranken und von jedem Besuch nahm sie neue Eindrücke mit. Sie habe dadurch einen Einblick in Bereiche und Lebensumstände bekommen, die einem sonst mit 16 oder 17 Jahren fremd geblieben wären, sagt sie heute.

2007 begann für sie mit der Wahl des neuen Christkinds die Auslandzeit! Während den Wintermonaten der 13. Klasse war sie beispielsweise in Chicago und Denver um die dortigen Weihnachtsmärkte zu eröffnen.

Im Juni 2008 machte sie schließlich ihr Abitur und verbrachte anschließend gut 2 Monate auf Reisen.

Seit Oktober studiert sie Wirtschaftswissenschaften an der Universität Erlangen- Nürnberg.

Eva Sattler singt und tanzt gerne. Sie interessiert sich für Schauspielerei, reist außerdem viel, um Menschen und deren Kultur kennen zu lernen. Und sie fährt für ihr Leben gern Snowboard

WWW-Links

Audio und Video zum Thema