1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gästeliste

Unser Gast vom 20.09.2009 Claudia Ciesla, Fotomodell mit Filmambitionen

Moderator Hajo Schumacher spricht mit Claudia Ciesla über Glamour, Geschichte und Geldanlagen.

default

Sie träumt von der großen Schauspielkarriere und hat sich als Sprungbrett dafür das Land mit der produktivsten Filmindustrie der Welt ausgesucht: Indien.In nur anderthalb Jahren spielte Claudia Ciesla in drei so genannten „Bollywood“-Produktionen mit. Seitdem hat sie in dem riesigen Land eine stetig wachsende Fangemeinde. In Deutschland wurde die 22-jährige zunächst mit freizügigen Fotos in der Boulevardpresse und in Männermagazinen bekannt. Doch ihre Zukunft sieht die zielstrebige Bambergerin mit deutsch-polnischen Wurzeln in den Traumfabriken dieser Welt, egal ob "Bollywood" oder Hollywood.

Claudia Ciesla wurde am 12. Februar 1987 in der oberschlesischen Kleinstadt Wodzislaw Slaski, im Süden Polens geboren. Ihre Familie lebt heute bei Racibórz, dem früheren Ratibor. Die mütterliche Seite der Familie ist deutscher Herkunft, die väterliche polnischer. Wie viele Schlesier mit deutschstämmigen Vorfahren besitzt Claudia Ciesla sowohl die deutsche als auch die polnische Staatsbürgerschaft. Schon mit fünfzehn begann sie als Modell zu arbeiten. 2004 zog sie von Polen nach Deutschland, um im Showgeschäft Karriere zu machen. Sie arbeitete weiter als Fotomodell und wurde im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft von den Lesern der größten deutschen Boulevardzeitung "Bild" zum "WM-Girl" 2006 gewählt. Eine "Rolle", in der sie im WM-Sommer sieben Mal auf der Titelseite des auflagenstarken Blattes zu sehen war.

Beim Flirt mit dem Boulevard setzte Claudia Ciesla voll auf die Sexappeal-Karte. Das brachte ihr zwar die erhoffte Aufmerksamkeit, aber auch die üblichen Vorurteile ein: kurvig, blond, naiv. Vom freizügigen Fotoshooting bis zum Singen volkstümlicher Schlager hat Claudia Ciesla inzwischen einiges ausprobiert.

Erfolgversprechender scheint seit 2008 ihr neuer Weg als Schauspielerin in Indien. Eine Hauptrolle war bisher noch nicht dabei, denn dafür muss Claudia Ciesla Hindi sprechen. Weil sie ihre Ziele aber stets mit großer Beharrlichkeit verfolgt, lernt sie nun die Sprache.

Neben ihren Reisen zwischen Indien und Deutschland findet Claudia Ciesla auch noch Zeit, sich im Fernstudium auf das Wirtschaftsabitur vorzubereiten. Denn wenn es wider Erwarten doch nichts wird mit der Glamour-Karriere, dann will die Zahlenfanatikerin Betriebswirtschaft studieren. Wir zeigen, wie die 22-jährige das Leben zwischen den Kulturen meistert.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema