1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gästeliste

Unser Gast vom 13.09.2009 Douce Steiner, Sterne-Köchin

Moderator Hajo Schumacher spricht mit Douce Steiner über Konkurrenzdruck, Kinderköche und Kochbücher.

default

Die 38-jährige Douce Steiner ist eine der wenigen Frauen in Deutschland, die erfolgreich in der Liga der Sterne-Köche mitmischen. Die Tochter eines Deutschen und einer Französin betreibt gemeinsam mit ihrem Mann das Restaurant „Zum Hirschen“ im baden-württembergischen Sulzbach im Schwarzwald. Ihre badische Küche mit französischem Einschlag entzückt die Kritiker: „In Baden-Württemberg wandelt der liebe Gott zwischen den Töpfen. Bei Douce Steiner ist er etwas länger stehen geblieben.“

Gutes Essen hat bei den Steiners Tradition. Schon Vater Hans-Paul Steiner war ein mit 2-Sternen dekorierter Koch. 1998 übernahm sie gemeinsam mit ihrem Mann den Gasthof "Hirschen" in Sulzbach vom Vater.

Behutsam veränderten die beiden auch die Speisekarte; von der stark französisch geprägten Küche des Vaters und dessen französischer Frau – hin zu einem eigen Stil, den Gastrokritiker als "leicht, schlicht-elegant, ohne Schnörkel und Schnickschnack" beschreiben.

Mit diesem Rezept hat das Haus auch international Anerkennung gefunden. Zu den Gästen gehören inzwischen viele Schweizer und Franzosen.

Ein weiterer Ritterschlag folgt 2008: Douce Steiners Kochbuch "Cuisine Douce – Sterneküche für Zuhause" wird vom Deutschen Institut für Koch- und Lebenskunst zum Kochbuch des Jahres gewählt.

Doch es gab auch berufliche Rückschläge. Vom Guide Michelin, der "Bibel" unter den Gastronomie-Führern, wurde ihr einer von zwei Sternen aberkannt. Ein schwerer Schlag für sie, wie sie freimütig bekennt. Doch Douce Steiner lässt sich nicht entmutigen und will den verlorenen Stern wieder zurück gewinnen.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema