1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gästeliste

Unser Gast vom 08.02.2009 Philipp Rösler, Politiker und Arzt

Moderator Hajo Schumacher spricht mit dem deutschen Politiker Philipp Rösler über Windeln, Wehrdienst und Wirtschaftskrise.

default

Jung, dynamisch, erfolgreich. Philipp Rösler ist der Star der Freien Demokratischen Partei (FDP) im Bundesland Niedersachsen. Mit 35 Jahren wird er dort im Februar das Amt des Wirtschaftsministers übernehmen.

Sein Vorbild ist Charlie Brown, weil der nie aufgibt. Mit dieser und mit vielen anderen Tugenden hat Philipp Rösler eine rasante politische Karriere hingelegt. Am 18. Februar 2009 tritt der 35-jährige FDP-Politiker das jüngste einer Reihe politischer Spitzenämter an und wird Wirtschaftsminister von Niedersachsen. Karrieresprünge vollzieht Philipp Rösler im Drei-Jahres-Rhythmus: 2000 wird er Generalsekretär der Niedersachsen FDP, 2003 zieht er mit der Partei in den Landtag ein und wird Fraktionsvorsitzender, 2006 übernimmt er auch den Landesvorsitz bei den niedersächsischen Liberalen. Das Ministeramt ist nun die Krönung.

Ein ungewöhnlicher Weg für jemanden, der 1973 von einem deutschen Ehepaar als Kriegswaise aus einem katholischen Waisenhaus nahe Saigon adoptiert wurde. Neun Monate alt war Philipp Rösler damals. Als er vier Jahre alt ist, trennen sich die Eltern. Philipp bleibt bei seinem Vater, einem Berufssoldaten, der es in den siebziger Jahren schwer hat als Alleinerziehender und der dem Kind seine Karriere opfert.

Kasernen werden Philipp Röslers zweites Zuhause - als Kind darf er mit den Soldaten im Offizierskasino essen. Das prägt und so tritt er 1992 als Sanitätsoffiziersanwärter in die Bundeswehr ein. Auch bei der FDP wird er im selben Jahr Mitglied. Über die Bundeswehr studiert er Medizin in Hannover und Hamburg, mit 28 Jahren ist er Arzt und Sanitätsoffizier. Die politische Karriere verläuft parallel zur Ausbildung. Inzwischen ist Philipp Rösler promoviert, verheiratet und seit gut drei Monaten stolzer Vater von Zwillingstöchtern.

Sein Geburtsland Vietnam hat er erst 2006 wieder besucht, denn die emotionale Bindung an das Land sei gering, so sagt er selbst.

Parteifreunde und politische Gegner schätzen ihn als gewitzten, gescheiten und redegewandten Liberalen mit eigenem Kopf. Und als einen, der immer für eine Überraschung gut ist. Trotz aller Erfolge verkündete er jüngst, mit 45 Jahren sei Schluss mit der Politik. Und das scheint bei Philipp Rösler keine Koketterie zu sein, sondern ernst gemeint, denn Mut und Ehrlichkeit sind für ihn die wichtigsten Eigenschaften, die ein Politiker haben sollte.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema