1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gästeliste

Unser Gast vom 06.07.2008

Meinhard von Gerkan, Star-Architekt

default

Meinhard von Gerkan gehört zu den erfolgreichsten deutschen Architekten mit internationaler Reputation. Er ist Mitbegründer und Partner des berühmten Hamburger Architekturbüros "Gerkan, Marg und Partner". Seine Entwürfe prägen in entscheidendem Maße die zeitgenössische Architektur.

Meinhard von Gerkan wurde am 3. Januar 1935 in Riga geboren. Er stammt aus einer deutsch-baltischen Familie. Der Vater kam als Soldat im 2. Weltkrieg um, die Mutter starb kurz nach der Flucht aus Posen. Gerkan wuchs als Pflegekind in Hamburg auf.

Im Jahr 1964 schloss von Gerkan sein Studium der Architektur an der Technischen Hochschule Braunschweig mit dem Diplom ab. Im folgenden Jahr 1965 begründete er seine Büropartnerschaft mit Volkwin Marg, die bis heute unter der Firmierung "von Gerkan, Marg und Partner" (GMP) mit Hauptsitz in Hamburg besteht. Bereits in den ersten beiden Jahren seiner Berufstätigkeit gewann von Gerkan mit seinem Partner nicht weniger als acht Architekturwettbewerbe, darunter den für den Entwurf des Flughafens Berlin Tegel - und das, ohne je zuvor ein Projekt auch nur annähernd dieser Größe geplant oder verwirklicht zu haben. GMP gilt damit unter deutschen Architekten als ein Beispiel für den wirtschaftlichen Aufschwung und den damit verbundenen Wagemut während der 60er Jahre in der Bundesrepublik.

Im Jahr 1974 erfolgte von Gerkans Berufung als Professor an die TU Braunschweig, wo er bis 2002 das Institut für Baugestaltung (Abteilung für Gebäudelehre und Entwerfen A) leitete. Zu den vom Büro GMP im In- und Ausland realisierten Entwürfen zählen der Flughafen Berlin Tegel, Erweiterungen der Flughäfen Hamburg Fuhlsbüttel und Stuttgart, der neue Berliner Hauptbahnhof (Lehrter Bahnhof), sowie der Umbau des Berliner Olympiastadions. Gegenwärtig befasst sich das Büro auch intensiv mit Planungen in China. Das größte Projekt ist dabei zweifelsohne die Retortenstadt Lingang New City, eine komplett neue Stadt für 800.000 Menschen.

Gerkan und sein Architekturbüro gewannen über 340 nationale und internationale Wettbewerbspreise, davon über 140 erste Preise.

Mitte März 2005 verlieh man Meinhard von Gerkan und seinem Partner Volkwin Marg für ihr Lebenswerk den "Großen Preis des Bundes Deutscher Architekten". Zudem wurde Gerkan die Ehrendoktorwürde durch die Chung Yuan Christian University / Taiwan verliehen.

Neben seiner praktischen Entwurfs- und Planungstätigkeit veröffentlichte Gerkan mehrere Bücher und zahlreiche Aufsätze zum Thema Architektur in nationalen und internationalen Fachzeitschriften oder Tageszeitungen.

Moderator Hajo Schumacher spricht mit Meinhard von Gerkan über typisch deutsche Architektur, seine deutsch-baltischen Wurzeln und über seine Leidenschaft für gute Küche.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema