1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gästeliste

Unser Gast vom 05.10.2008

Robin Merrill, DW-TV-Moderator

default

Robin Merrill ist der Moderator der englischen Ausgabe des Lifestyle-Magazins "euromaxx". Er lebt seit 1989 in Berlin und arbeitet als Sänger, Rundfunksprecher und Conferencier. Er ist Leiter und Sänger des "Savoy Dance Orchestra". Zuvor war er neun Jahre lang Leadsänger des weltberühmten "Pasadena Roof Orchestra" .

Der Gesang stand immer im Mittelpunkt von Robin Merrills Lebensweg. Er begann seine Karriere bereits früh als Mitglied im Knabenchor der Kathedrale von Salisbury – bis zum Stimmbruch. Anschließend übte er seine Stimme an der Guildhall School of Music and Drama in London.

1978 war Robin Merrill bei der Welturaufführung des Musicals "Evita" (von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice) im Chor dabei. Ein Jahr später wurde er vom weltberühmten Swing-Band "Pasadena Roof Orchestra" abgeworben, dessen Sound er für die kommenden zehn Jahre mit seinem samtenen Bariton entscheidend mit prägte.

Mit dem Pasadena Roof Orchestra spielte die Musik zum Kinofilm Comedian Harmonists von Joseph Vilsmeier ein. Der letzte Kinofilm mit Marlene Dietrich, "Schöner Gigolo, armer Gigolo" wurde ebenfalls mit der Musik des Orchesters veröffentlicht und Künstler wie Robbie Williams oder Bryan Ferry griffen gern auf das Orchester oder deren Musiker zurück.

Die zentrale Motivation für die Entwicklung als Sänger waren für Robin Merrill die Frauen: Als Oboenspieler hat keine Frau mit ihm gesprochen. Das änderte sich schlagartig als er für den kranken Leadsänger im Orchester einsprang. Seitdem nahm ihn die das weibliche Geschlecht ganz anders wahr.

1988 heiratete er Karola, eine Berlinerin und zog 1989 schließlich ganz in die Stadt seines Herzens und verließ das Pasadena Roof Orchestra. In Berlin präsentierte er seine eigene Show bei "BFBS Radio Berlin".

Zusammen mit Stefan Warmuth gründete Robin Merrill 1993 das Savoy Dance Orchestra. Das Ensemble wurde schnell eine feste Größe in der europäischen Swing-Orchester-Szene. Das Repertoire – Swing, Latinomusik von Gloria Estefan, Songs von Sting und Van Morrison neben den großen Hits von Benny Goodman, Louis Prima, Cole Porter, George Gershwin u.a.

Robin Merrill ist ein echtes Allround-Talent: Seit 1995 arbeitet er neben seinem musikalischen Engagement erfolgreich als Moderator bei "Deutsche Welle TV", wo er gegenwärtig das Kultur- und Lifestyle-Magazin "Euromaxx" moderiert. Außerdem hat er Engagements als Schauspieler in TV-Filmen und als Synchronsprecher.

Er ist die Stimme der EU in TV-Beiträgen. Oft hört man ihn auch in den Audio-Guides deutscher Museen.

Es muss aber nicht immer Kultur sein. Der 55jährige spricht alles für jeden: z.B. die englischen Anrufbeantworterstimmen für deutsche Firmen. Es ärgert ihn, dass ein unbekannter englischsprachiger Kollege ihm den Job in den öffentlichen Berliner Toiletten weggeschnappt hat. Und auch auf den Sprecher der englischen Ansagen in den Berliner U-Bahnen ist er etwas neidisch.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema