1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Unrühmlicher Rekord

Der Internet- und Mediengigant AOL Time Warner hat für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres den höchsten Verlust gemeldet, den je ein Unternehmen in den USA hinnehmen musste. Das Minus betrug 54,2 Milliarden Dollar (knapp 61 Milliarden Euro). Hauptgrund dafür sind allerdings neue Bilanzregeln, die unter anderem die Entwicklung des Aktienkurses mit berücksichtigen. Außerdem kränkelt der Internet-Dienst AOL weiter. Das Minus konnte auch durch Time-Warner-Erfolgsfilme wie "Harry Potter" oder "Herr der Ringe" nicht aufgefangen werden.