1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Unkenrufe im Kino

Der Roman "Unkenrufe" des Literatur-Nobelpreisträgers Günter Grass wird jetzt in deutsch-polnischer Koproduktion verfilmt. Regie in der Komödie über das Verhältnis beider Länder und den Einzug des Kapitalismus in dem ehemaligen Ostblock-Land führt der vielfach mit Preisen ausgezeichnete Pole Robert Glinski. Dies teilte die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen am Mittwoch (07.04.2004) in Düsseldorf mit.

Die Film-Fassung des Grass-Romans stamme von Klaus Richter, der auch das Drehbuch der "Comedian Harmonists" geschrieben habe, sagte eine Sprecherin der Stiftung, die das Projekt mit 750 000 Euro unterstützt. In der Hauptrolle wird die Schauspielerin Krystyna Janda zu sehen sein.

  • Datum 07.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4swd
  • Datum 07.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4swd