1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Union fordert mehr Ausbildungs-Anstrengungen

Unions-Fraktionsgeschäftsführer Volker Kauder hält die Zurückhaltung vieler großer Firmen bei der Berufsausbildung für einen Fehler. «Viele Firmen klagen jetzt schon, dass ein Facharbeitermangel droht, und reden über Zuwanderung in den Arbeitsmarkt,» sagte Kauder der «Berliner Zeitung». Jeder müsse wissen, dass es einen Wettbewerbsnachteil für den gebe, der nicht ausbilde. Zukünftig werde es schwieriger werden, Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt zu finden. Kauder rief die Bundesregierung dazu auf, die Diskussion um eine Ausbildungsabgabe zu beenden. Anstatt staatlichen Drucks bedürfe es höherer Flexibilität und niedrigerer Kosten, damit sich die Ausbildungsaussichten verbessern würden.

  • Datum 07.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3xH8
  • Datum 07.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3xH8