1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Ungläubiger Pastor entlassen

In Dänemark ist ein Pastor seines Amtes enthoben worden, weil er nicht an Gott glaubt. Die Bischöfin Lise-Lotte Rebel begründete die Entlassung am Donnerstag mit der "tiefen Verunsicherung" in der evangelisch-lutherischen Kirche, die Pastor Thorkild Grosböll mit seinem Geständnis ausgelöst hatte. Grosböll hatte im Mai vergangenen Jahres einer Zeitung gesagt, er glaube weder an Gott noch an die Wiederauferstehung oder das ewige Leben. Daraufhin war er vom Dienst suspendiert, nach einer Entschuldigung jedoch wieder eingesetzt worden. Während eines Jahres hatte Bischöfin Rebel seither jeden seiner Gottesdienstes verfolgt. Schließlich setzte sie Grosböll ein Ultimatum bis Mittwoch um Mitternacht, freiwillig auf sein Amt zu verzichten.

  • Datum 10.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Abk
  • Datum 10.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Abk