1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Ungezügelter Enthusiasmus: Tänze aus der "West Side Story"

'Cool', Mambo und 'Somewhere': Eric Crees hat Bernsteins bekannteste Nummern neu arrangiert.

Leonard Bernstein, Dirigent und Komponist (Foto aus dem Jahr 1955)

Leonard Bernstein, zwei Jahre vor der "West Side Story"

Die Suite mit Nummern aus dem erfolgreichen Broadway-Musical "West Side Story" von 1957 hat ihr Vorbild in den neun "Symphonic Dances", die ihr Komponist Leonard Bernstein vier Jahre nach der Uraufführung des Musicals zusammenstellte. Beim hier vorgestellten Arrangement konzentrierte sich der Posaunist und Arrangeur Eric Crees auf einige wenige Highlights des Musicals wie etwa die "Cool"-Fuge, den Mambo und den Song "Somewhere".

Rita Moreno in einer Szene aus dem 1961 gedrehten Film West Side Story

Rita Moreno in einer Szene aus dem 1961 gedrehten Film "West Side Story"

Unter der Leitung von Thomas Clamor zieht das Venezuelan Brass Ensemble alle Register, von polyphoner Transparenz und sinfonischer Rafinesse bis hin zu Big-Band-artigen Instrumental-Choreografien mit stimmlichen und tänzerischen Einlagen. Das Ergebnis ist ungezügelter Enthusiasmus beim Publikum.

Diese Live-Aufnahme wurde am 29. August 2007 in der Rhein-Sieg-Halle Siegburg im Rahmen des Beethovenfests realisiert.

Die Redaktion empfiehlt