1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Ungewöhnliches deutsches WM-Trikot

Die deutsche Nationalmannschaft setzt im kommenden Sommer in Brasilien mit einem besonderen WM-Outfit ein Zeichen: mit rotem Brustring und weißer Hose. Bei den Fans löst das neue Trikot heftige Diskussionen aus.

In weißen Trikots mit rotem Brustring und weißen Hosen wird die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien auflaufen und um den ersten Titelgewinn seit 18 Jahren kämpfen. Bislang spielten die DFB-Kicker traditionell immer in weißen Trikots und mit schwarzer Hose. Das weiße Hemd benutzt die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) schon seit 100 Jahren. Seit dem WM-Debüt 1934 ist auch Schwarz für die Hosen gesetzt. Sieben Monate vor dem Auftakt zur WM in Brasilien präsentierte die Nationalelf nun ihre neue Arbeitskleidung und löste damit bei vielen Fans heftige Diskussionen aus. Denn nicht jedem gefällt das neue Jersey.

"Für welches Land soll das sein?", fragte ein Fan in einem Internetforum nach Veröffentlichung des Outfits, dessen Rottöne die deutsche Flagge interpretieren sollen. Den Ring zieren zudem drei goldene Sterne, die für die WM-Titel 1954, 1974 und 1990 stehen. Die weiße Hose soll laut DFB-Sponsor Adidas die "Leichtigkeit des deutschen Spiels" symbolisieren. "Eigentlich sollte das Trikot für die Damenmannschaft sein, aber denen war es zu weibisch", höhnte ein anderer Anhänger via Twitter. "Das ist das schlechteste Trikot aller Zeiten", ein weiterer.

Premiere gegen die Italiener

"Ich finde es grundsätzlich mal was anderes, ein bisschen weg von dem, was wir sonst hatten", sagte Deutschlands Torwarttrainer Andreas Köpke zur neuen Ausstattung. DFB-Kapitän Philipp Lahm wird in einer Pressemitteilung mit den Worten zitiert: "Toll, dass das neue Outfit eine Farbe von den Stutzen bis zum Trikot durchzieht." Erstmals im neuen Dress zu einem Spiel auflaufen werden die deutschen Nationalspieler am Freitagabend beim Testspiel in Mailand gegen Italien (15.11.2013, 20:45 Uhr MESZ im DW-Livestream).

Gutes Omen für die geänderte Hosenfarbe: Beim legendären 1:0 gegen Polen im Halbfinale der Heim-WM 1974 trugen Franz Beckenbauer und Co. ebenfalls weiße Hosen. Die waren zwar nach der Wasserschlacht von Frankfurt nicht mehr weiß, aber Deutschland zog ins Finale ein und wurde mit einem Sieg über die Niederlande Weltmeister.

asz/jw (dpa, sid)