1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Ungarn: Zensur im Theater

Der Rechtsruck in Ungarn macht auch vor dem Kulturbetrieb nicht halt. Das "Neue Theater" in Budapest will alle nicht-ungarischen Autoren vom Spielplan verbannen.

Video ansehen 04:08
Der Bürgermeister von Budapest hatte die Posten des Direktors und des Intendanten neu besetzt: Mit einem Rechtsnationalisten und einem Antisemiten. Die Kulturszene ist entsetzt. Doch das schert den neuen Theaterdirektor György Dörner wenig. Er plant eine Umbenennung des Schauspielhauses in "Heimatfront-Theater". Der etablierten Theaterszene, die bislang zumeist dem linksliberalen Spektrum zuzurechnen war, hat er den Kampf angesagt.