1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Ungarn gründet Rat für Roma-Fragen

Budapest, 11.10.2002, 1735 GMT, RADIO BUDAPEST, deutsch

In Budapest wird möglicherweise noch in diesem Monat unter dem Vorsitz von Ministerpräsident (Peter – MD) Medgyessy ein Rat für Roma-Fragen gegründet. Ihm sollen Fachleute - Roma und Nicht-Roma - angehören, die sich in den vergangenen zehn Jahren um die Angelegenheit der Roma-Bevölkerung besonders verdient gemacht haben. Das teilte der für Roma-Fragen zuständige Staatssekretär beim Ministerpräsidentenamt mit. (? Nach seinen Angaben) habe das Kabinett inzwischen den noch von der früheren Regierung gebilligten Rahmenbetrag (von 138 Millionen Forint – MD) für Roma-Stipendiaten um 400 Millionen Forint (1 Euro = etwa 245 Forint - MD) aufgestockt. (me)

  • Datum 14.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2kbb
  • Datum 14.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2kbb