1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Ungarn: Die Rückkehr des Marktstandes

Für viele Ungarn ist es zu teuer geworden, in den großen Kaufhäusern einzukaufen. Darum gehen sie wieder lieber auf regionale Märkte. Dort bieten Händler Lebensmittel und handgemachte Waren zu günstigen Preisen an.

Ein traditioneller Marktstand

Ein traditioneller Marktstand

Auf einem großen Platz im nordungarischen Nyíregyháza haben Händler ihre Marktstände aufgebaut. Sie sind aus ganz Ungarn, Polen, Rumänien und aus der Ukraine gekommen, um hier ihre Waren zu verkaufen.

Die Waren, die sie anbieten, sind sehr günstig. Fünf Paar Socken kosten drei Euro, Geschirr oder ein Glas selbst gemachte Marmelade gibt es für ein paar Cent. Die Waren kosten so wenig, weil die Händler sie aus gebrauchten oder fehlerhaften Materialien herstellen. Außerdem wird die Arbeitszeit nicht bezahlt.

Auch die 72-jährige Agnes Hudaky hat einen Marktstand. Sie verkauft selbst genähte Anzüge mit bestickten Jacketts für je 40 Euro. Den Stoff bekommt sie kostenlos von einer Kleiderfirma, die ihn nicht mehr verwenden kann. Sie verkauft an jedem Markttag zwei oder drei Stück. Manchmal tauscht sie die Anzüge auch einfach gegen Dinge, die sie auf dem Markt findet.

Für Menschen, die wenig Geld verdienen, ist der Markt ein kleines Paradies. Außerdem haben Hersteller und Käufer viel Zeit und tauschen Tipps und Tricks aus. Auch das macht diese Märkte für viele Menschen immer attraktiver.


Glossar

Rückkehr, die – das Zurückkommen; das Wiederkommen

Marktstand, der – ein großer Tisch, an dem Menschen etwas verkaufen

regional – örtlich

Lebensmittel, die – das Essen; die Nahrung

Händler/in, der/die – der/die Verkäufer/in

handgemacht – selbst gemacht; mit den Händen hergestellt

etwas aufbauen – etwas aufstellen; etwas errichten

Geschirr, das – Sammelbegriff für Teller, Tassen, Schüsseln u.ä.

gebraucht – schon einmal verwendet

fehlerhaft – mit kleinen Fehlern

etwas wiederverwenden – etwas noch einmal benutzen

etwas ist bestickt – etwas ist mit einem Muster verziert, das mit Nadel und Faden genäht wurde

Jackett, das – die Jacke eines Anzugs

kostenlos – ohne dafür zu bezahlen

etwas tauschen – jemandem etwas geben und etwas anderes dafür bekommen

Paradies, das – hier: ein besonders angenehmer Ort

attraktiv – hier: so, dass Menschen gerne hingehen

Fragen zum Text

Die Preise auf dem Markt in Ungarn sind …

1. sehr günstig.

2. genauso hoch wie im Kaufhaus.

3. höher als im Kaufhaus.

Die Waren auf dem Markt kosten so wenig, weil …

1. es kaum Käufer gibt.

2. die Händler sie billig einkaufen.

3. die Händler sie aus gebrauchten Materialien herstellen.

Was verkauft Agnes Hudaky auf dem Markt?

1. selbst genähte Anzüge

2. Obst und Gemüse

3. Geschirr

Arbeitsauftrag

Bilden Sie Zweiergruppen und stellen Sie sich vor, Sie sind auf dem Markt in Ungarn. Einer von Ihnen ist der Händler und der andere der Kunde. Führen Sie einen kurzen Dialog über die Waren und den Preis. Wechseln Sie anschließend die Rollen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads