1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Ungarn: Anstieg des Staatsdefizits

- Budgetdefizit wird 2002 bei fünf Prozent des BIP liegen

Budapest, 3.4.2002, BUDAPESTER ZEITUNG, deutsch

Auf Basis von Berechnungsmethoden der Europäischen Union (EU) wird das ungarische Budgetdefizit in diesem Jahr auf knapp fünf Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 4,1 Prozent im vergangenen Jahr steigen. Das werde Ungarn der EU mitteilen, berichtete die ungarische Tageszeitung "Napi Gazdasag" am Dienstag (2.4.). Im Jahr 2000 betrug das Defizit auf Basis der EU-Methode drei Prozent des BIP. Der Anstieg in diesem Jahr stehe im Zusammenhang mit Ausgaben von 240 Milliarden Forint (1 EUR = 243,60 HUF) der staatlichen Bank MFB Rt. Das Institut, das im normalen Budgetentwurf nicht gesondert ausgewiesen wird, gab im letzten Jahr 100 Milliarden Forint aus. (ykk)

  • Datum 03.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/23S2
  • Datum 03.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/23S2