1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Ungarn: 60 Tonnen Import-Paprika vernichtet

Budapest, 4.9.2004, PESTER LLOYD, deutsch

60 Tonnen Paprika wurden dieser Tage von ungarischer Amtseite vernichtet. Der Chef der Lebensmittelaufsicht des Komitates Bács-Kiskun, Dr. Zoltán Molnár, begründete die Maßnahme gegen die aus Brasilien und Spanien eingeführte Ware damit, dass sich verschiedene Giftstoffe wie Aflatoxin und Ochratoxin gefunden hätten. Ungarn hat einen Jahresverbrauch an seinem Nationalgewürz von 6.000 Tonnen und stellt ca. 10 Prozent der Weltproduktion her. (fp)

  • Datum 06.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5XGB
  • Datum 06.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5XGB