1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Ungarisches Kernkraftwerk Paks bleibt länger als geplant am Netz

Budapest, 21.11.2002, 2035 GMT, RADIO BUDAPEST, deutsch

Laut den bisherigen Untersuchungen gibt es weder technische noch sicherheitstechnische oder finanzielle Probleme, welche die Lebensdauerverlängerung des Atomkraftwerks in Paks verhindern. Der Vorstandsvorsitzende Karoly Molnar sagte auf einer Fachkonferenz, man habe sich deshalb für die Verlängerung der Betriebszeit ausgesprochen, weil es (...) gegenüber der Atomenergie keine sinnvolle wirtschaftliche Alternative in Ungarn gebe. Die die höchsten Sicherheitsanforderungen erfüllende Investition koste 100 Milliarden Forint, umgerechnet mehr als vier Milliarden Euro. Die Summe könne das Kraftwerk aus eigener Quelle bereitstellen. (me)

  • Datum 22.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2r3h
  • Datum 22.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2r3h