1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Ungarische Schriftsteller kehren ihrem Verband den Rücken

Budapest, 29.3.2004, BUDAPESTER ZEITUNG, deutsch

Als Reaktion auf die antisemitischen Äußerungen Kornél Döbrenteis, einem Vorstandsmitglied des Ungarischen Schriftstellerverbandes, haben inzwischen insgesamt 130 ungarische Schriftsteller ihren Austritt aus dem Verband erklärt. Die Austrittswelle begann unmittelbar nach Döbrenteis Rede. Ausgelöst wurde sie durch die bekannten Schriftsteller Lajos Parti Nagy, Péter Esterházy, Péter Nádas und György Konrád. Vergangenen Dienstag (23.3.) erklärte sich der Vorstand des Schriftstellerverbandes zum ersten Mal zu gewissen verbalen Konzessionen bereit. Er erklärte, dass die Mehrheit der Mitglieder jegliche Form von antisemitischen Äußerungen strikt ablehne. Allerdings wurde im gleichen Atemzug unterstrichen, dass sich der Verband von politischen Fragen weiterhin fernhalte und nicht die Absicht habe, "die Rolle der Gedanken- und Meinungspolizei zu übernehmen". Letzteres wurde als klares Zugeständnis an das völkische Lager im Verband gewertet. (fp)

  • Datum 29.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4qUT
  • Datum 29.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4qUT