1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Ungarische Roma wollen kein Wahlverzeichnis

Budapest, 8.10.2003, PESTER LLOYD, deutsch

Die Landesselbstverwaltung der Roma ist dagegen, dass die Angehörigen der ethnischen Minderheiten in gesonderten Wahlverzeichnissen registriert werden. Dies wurde bei der Vorbereitung der Novellierung des Wahlgesetzes von der Regierung vorgeschlagen. Ziel war es, Unregelmäßigkeiten wie bei den jüngsten Minderheitenwahlen zu vermeiden. Da jeder für eine Minderheit kandidieren bzw. für deren Kandidaten stimmen kann, wurden wiederholt Personen gewählt, die mit der betreffenden Minderheit nichts zu tun hatten. Während die Roma die separaten Wahlverzeichnisse ablehnen, sind sie dafür, dass die Zugehörigkeit zur betroffenen Minderheit nachgewiesen werden sollte. (fp)

  • Datum 08.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4966
  • Datum 08.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4966