1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Ungarische Kirchen erhalten zusätzliche Gelder

Budapest, 15.5.2003, PESTER LLOYD, deutsch

Durch einen Parlamentsbeschluss werden 15 Glaubensgemeinschaften eine zusätzliche Unterstützung in Höhe von insgesamt 850 Mio. Ft. (ca. 3,4 Millionen Euro – MD) vom Staatsbudget erhalten. Den Löwenanteil von 730 Mio. Ft. (ca. 2,9 Millionen Euro – MD) bekommt die Katholische Kirche, die Kalvinisten erhalten 44 Mio. (ca. 180 000 Euro – MD), die Lutheraner 11 Mio. Ft. (ca. 45 000 Euro – MD). Die Kirchen protestierten in der Vergangenheit gegen den Beschluss der Medgyessy-Regierung, wonach (zusätzliche) Unterstützungen nicht den Ergebnissen der jüngsten Volkszählung entsprechend erfolgten, sondern denen die freiwilligen Überweisungen der Gläubigen aus ihrer Einkommenssteuer zu Grunde lagen. (Der Steuerzahler kann ein Prozent seiner Steuer für einen gemeinnützigen Zweck, so auch an die Kirche, überweisen). Die frühere konservative Orbán-Regierung beschloss ursprünglich, die Daten der Volkszählung zu nutzen, was den Kirchen mehr Gelder gebracht hätte. Nach den Protesten erfolgte nun die Kompensation. (fp)

  • Datum 16.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3e6I
  • Datum 16.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3e6I