1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

UNESCO: Israel soll Grabungen am Tempelberg einstellen

Die Weltkulturorganisation UNESCO ruft Israel zu einem sofortigen Ende der Grabungen am Jerusalemer Tempelberg auf. In einem am Mittwochabend in Paris veröffentlichten Expertenbericht fordert sie die israelische Regierung auf, vor weiteren Arbeiten Beratungen mit allen betroffenen Seiten aufzunehmen, darunter besonders mit der muslimischen Behörde Wakf und Jordanien. Ein Plan für die weiteren Arbeiten müsse gemeinsam mit ihnen beschlossen werden. Die weiteren Arbeiten sollten sich darauf beschränken, die Zugangsrampe zum Mugrabi-Tor zu restaurieren, ohne Struktur und Form wesentlich zu verändern. Dies sei nötig, um die Integrität der Welterbestätte zu erhalten. Das Weltkulturerbekomitee wolle deswegen auch in kürzester Frist einen genauen Plan der Arbeiten erhalten. Eine von der UNESCO koordinierte Expertengruppe solle die Ausführung der Restaurierungsarbeiten überwachen.
  • Datum 15.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/A0fX
  • Datum 15.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/A0fX