1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Unendliche Geschichte

Der Druck auf Yahoo!-Chef Jerry Yang nimmt weiter zu: Großinvestor Carl Icahn kündigte an, den Firmengründer entmachten zu wollen. Yang und die Yahoo!-Führung seien mit dem mehr als 45 Milliarden Dollar schweren Übernahmeangebot von Microsoft nicht im besten Interesse der Aktionäre verfahren, kritisierte Icahn im «Wall Street Journal». Microsoft-Chef Steve Ballmer hatte zuvor ein grundsätzliches Interesse an Yahoo! bekräftigt. Für sein Unternehmen sei fundamental wichtig, von Größeneffekten im Geschäft mit Online-Werbung zu profitieren, sagte er in Washington.