1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Und sie bewegt sich doch!

Eine positive Entwicklung in Brüssel: Ein Schandfleck im Zentrum Europas wird beseitigt. Zwar nicht auf Dauer - aber für Bernd Riegert trotzdem ein Grund zum Jubeln.

default

Das Zentrum Europas ist der Schuman-Kreisel mitten im EU-Viertel der europäischen Hauptstadt Brüssel. Der nach dem europäischen Gründungsvater benannte Platz ist hässlich, abgrundtief hässlich: Ein paar lieblose Rabatten, gammelige Parkbänke, schadhaftes Pflaster. Jahrelang habe ich mich darüber geärgert.

Jetzt endlich nach vielen Jahren Dornröschenschlaf und Streit zwischen der Stadt Brüssel und der Europäischen Kommission, wer für den Schandfleck zuständig ist, wird der rond point Schuman wach geküsst.

Die heraufdämmernde Deutsche Ratspräsidentschaft der EU demonstriert Tatkraft und wird den Platz in ein Kunstwerk verwandeln. Die Bauarbeiter sind pünktlich angerückt, was für belgische Verhältnisse bereits bemerkenswert ist. Die Frankfurter Künsterinnen Sibel und Anny Öztürk haben für den Platz eine interaktive kreisrunde Licht-Skulptur entwickelt. Sie wird den Verkehrslärm, die Aktivitäten der Passanten und die Geräusche der Umgebung in farbenfrohe Licht-Choreografie übersetzen. Das ist bei allem, was man an dem Riesenrummel um die deutsche Präsidentschaft kritisieren kann, wirklich mal ein Lichtblick.

Vom 18. Januar an soll der Schuman-Platz leuchten. Leider wird die Installation schon vor dem Ende der Deutschen Ratspräsidentschaft in der EU wieder abgebaut. Die Stadt Brüssel sollte sich dazu entschließen, das Kunstwerk dauerhaft zu erwerben, um dem Trauerspiel um den Schuman-Kreisverkehr ein Ende zu bereiten.

Auch sonst möchten die Deutschen im nächsten halben Jahr in Brüssel glänzen. Ein überzeugendes Kulturfeuerwerk wird abgebrannt mit edlen Klangkörpern, junger Musik, Tanztheater und hochkarätigen Ausstellungen.

"Zukunft ist jetzt" heißt ein naturwissenschaftliches Symposion in der internationalen Deutschen Schule in Brüssel. Ein gutes Motto für die Deutsche Präsidentschaft und hoffentlich auch für den "Schuman".