1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

...und Deutschland behält sich Klage vor

Nach der Abstimmungsniederlage im EU-Ministerrat behält sich Deutschland eine erneute Klage gegen das bevorstehende Tabak-Werbeverbot vor. Die Bundesregierung werde prüfen, erneut vor den Europäischen Gerichtshof (EuGH) gegen das am Montag von den EU-Regierungen mehrheitlich angenommene Verbot zu klagen, sagte der Staatssekretär im Verbraucherschutzministerium, Alexander Müller, in Brüssel. Die Frist für die Einreichung der Klage betrage 50 Tage.

  • Datum 02.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2xFp
  • Datum 02.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2xFp